Welche Supplemente machen sinn? Ihr Ernährungscoach

 Supplemene, welche rät Ihr Personal Trainer
Solltest du wirklich Supplemente nehmen?

 

Um beim Fitnesstraining oder Abnehmen schnelle sichtbare Erfolge zu erzielen, bedarf es einer gesunden und abwechslungsreichen Ernährung und regelmäßigem Training. Doch in unserem modernen Lebensalltag fehlt oft die notwendige Zeit, den persönlichen Trainingsplan einzuhalten oder täglich frische Mahlzeiten zuzubereiten. Die erwünschten Erfolge setzen dann nicht so schnell ein, wie eigentlich erhofft. Supplemente können in diesen Fällen eine  mögliche Ergänzung sein.

Supplemente sind Nahrungsergänzungsmittel in Kapsel-, Tabletten- oder Pulverform, die dabei helfen den Trainings- und Abnehmerfolg zu optimieren. Sie enthalten wichtige Inhaltsstoffe, wie Vitamine, Proteine, Mineralstoffe, Aminosäuren, Ballaststoffe und Eiweiß. Produktseiten und Fitness-Webseiten  versprechen dir, dass Supplemente  eine ideale Ergänzung für eine gesunde Ernährung sind, sie  ebenfalls Mangelerscheinungen ausgleichen und deine Leistungsfähigkeit und Vitalität steigern. Torsten, Fitnesscoach Berlin-Pankow steht der Einnahme von Supplementen eher kritisch gegenüber. Es ist allerhöchste Zeit die Sache einmal genauer unter die Lupe zu nehmen und mit falschen Vorstellungen des schnellen Muskelwachstums und Schlank werden mit nur einer Pille am Tag, aufzuräumen

 

Welche Supplemente gibt es? Ihr Personaltrainer verrät es.

Grundsätzlich wird zwischen Basis-Supplementen und speziellen Supplementen unterschieden. Basis-Supplemente dienen hauptsächlich dazu Mangelerscheinungen auszugleichen und fördern einen leistungsstarken und gesunden Körper.

 

Zu den Basis-Supplementen zählen:

  • Vitamin D
  • Omega-3 Fettsäuren
  • Magnesium
  • Zink

Spezielle Supplemente sind Stoffe die zusätzlich dabei helfen, persönliche Trainings- und Abnehmerfolge schneller und leichter zu erzielen.

 

 

Spezielle Supplemente zum Abnehmen vom Ernährungsberater: 

·       

  •        Guarana (steigert die Leistungsfähigkeit)
  • ·        Grüner Tee Extrakt (fördert die Fettverbrennung)
  • ·        Proteinpulver (deckt den kalorienarmen Proteinbedarf)
  • ·        Kreatin (fördert den Muskelaufbau und die Fettreduktion)
  •        Spezielle Supplemente zum Muskelaufbau:
  • ·        Eiweißpulver (deckt den Proteinbedarf zum Muskelaufbau)
  • ·        Beta-Alanin (fördert die Leistungsfähigkeit und wirkt der Muskelermüdung entgegen. Am wirksamsten bei Krafttraining mit 4-12         Wiederholungen). Zusammen mit:
  • ·        Kre-Alkalyn (steigert die Leistungsfähigkeit. Am wirksamsten bei Krafttraining mit 1-3 Wiederholungen)

 

 

 

Eiweiß

 

Im Fitness-Bereich schwören viele Sportler auf Eiweißpulver als wirkungsvolles Supplement zum Gewichtsverlust.

 

Proteinpulver gibt es in den verschiedensten Formen wie Whey Protein (Molkenprotein), Mehrkomponentenprotein und Casein Protein (Milchprotein). All diese zeichnen sich durch einen hohen Eiweißanteil aus. Protein Shakes helfen dabei den Eiweißbedarf nach dem Training zu decken, sie unterstützen den Muskelaufbau und steigern die Leistungsfähigkeit.

 

 

Tipp vom Personal Trainer:

 

Die Einnahme von Eiweiß in Form von Protein Shakes ist nur sinnvoll bei besonders athletischen oder wirklich übergewichtigen Menschen, die 30-40kg abnehmen wollen. Das Supplement sollte allerdings nur temporär und auf keinen Fall langfristig eingenommen werden. Eiweißpulver eignen sich auch ideal als Ergänzung in ölhaltigen Frühstücks-Müslis zur Geschmacksoptimierung.

 

Personaltrainer macht Proteinshake
Sportprofis können beruhigt Proteinshakes trinken

Vitamine und Mineralstoffe

 

Diese Substanzen sind Bestandteile einer ausgewogenen und gesunden Ernährung und kommen im Alltag oft zu kurz. Sie können bei nicht ausreichender Zufuhr sogar zu Mangelerscheinungen führen.

 

 

Vitamin D

 

Vitamin D wird zum Großteil durch die Sonneneinstrahlung auf die Haut aufgenommen. Gerade in den sonnenarmen Monaten und bei Menschen die viel Zeit im Büro verbringen, macht sich ein zu niedriger Vitamin D Spiegel bemerkbar. Dieses Vitamin stärkt die Knochen und das Immunsystem und fördert die geistige Leistungsfähigkeit und das persönliche Wohlbefinden.

 

Es ist zwar möglich, Vitamine über die tägliche Nahrung aufzunehmen, jedoch wird es schwierig alle natürlichen Vitamine und die benötigte Menge an A, B, C, E und D3 abzudecken. All diese Vitamine befinden sich in Multivitaminpräparaten und können täglich, am besten zu den Mahlzeiten eingenommen werden.

 

 

Magnesium

 

Dieses Basis-Supplement ist nicht nur gut für den Stoffwechsel, es spielt eine wichtige Rolle beim Knochenaufbau sowie bei allen Nerven- und Muskelfunktionen. Wird der Körper nicht mit ausreichend Magnesium versorgt, ist ein Leistungsverlust sofort spürbar. Ein weiteres Plus von Magnesium ist seine entspannende Wirkung auf den Körper und wird deshalb abends eingenommen. Es sorgt damit für einen ruhigen und guten Schlaf.

 

 

Zink

 

Wer beim Training viel schwitzt, verliert auch gleichzeitig Zink, welches mit dem Schweiß ausgespült wird. Da Zink für eine optimale Fettverbrennung notwendig ist, schadet es nicht, den Vorrat im Körper nach dem Workout wieder aufzufrischen.

 

 

Tipp vom Personal Trainer:

 

In der Regel kann bei einem ausgewogenen Training, gesundem Lebensstil und abwechslungsreicher Ernährung auf die zusätzliche Aufnahme von Vitamin D3 verzichtet werden, da es das einzige Vitamin ist, das unser Körper durch direkte Sonneneinstrahlung auf die Haut selbst herstellen kann.

 

Die zusätzliche Einnahme von Multivitaminpräparaten ist eher mit Vorsicht zu genießen, da es sich dabei oft um nicht natürliche Vitamin-Supplemente handelt und den Körper nur unnötig belastet wird. Das Motto bei der Einnahme von Supplementen sollte nicht der Devise „viel hilft viel” folgen, sondern bewusst und dem gewünschten Ergebnis entsprechend ausgewählt werden.

 

 

 

Grüne Pulver (Athletic Green)

 

Das grüne Pulver wird auch als “Superfood” bezeichnet und besteht aus 75 Inhaltsstoffen mit natürlichen Oxidantien. Das Produkt wirbt damit, dass Sie ihren Nährstoffbedarf in nur 27 Sekunden decken und die Athletic Green-Rezeptur elf Produkte in einem vereint. 

 

 

 

Tipp vom Fitnesscoach:

 

Dieses Vollwert-Supplement unterstützt ideal die tägliche Grundversorgung des Körpers und hilft ihm ebenfalls dabei, die aufgenommenen Nährstoffe auch zu verwerten. Die Vielfältigkeit der Inhaltsstoffe von grünen Pulvern wie AthleticGreens macht die Einnahme von vielen anderen Supplementen überflüssig, da bereits alle wichtigen Substanzen in diesem einen Präparat vereint sind. Dadurch lässt sich nicht nur die Einnahme vieler Pillen vermeiden, es ist auf Dauer gesehen auch eine kostengünstigere Alternative.

 

 

 

Wer sich dazu entscheidet sein Training mit Supplementen zu ergänzen, sollten sich auch über die richtige Dosierung Gedanken machen, da eventuelle Überdosierungen sich nachteilig auf den gewünschten Trainingserfolg auswirken können. Zudem sollte der Hauptteil der benötigten Substanzen über die Ernährung aufgenommen werden. Der Bedarf, der nicht über diese gedeckt wird, kann durch Supplemente ergänzt werden.

 

 

 

Wann sind Supplemente noch sinnvoll?

 

Supplemente können nicht nur dafür eingesetzt werden das Training in den Schwung zu bringen, sie tragen ebenfalls dazu bei, die letzten Prozente aus einem langen Trainingsprozess herauszuholen. Das bedeutet konkret: der Muskelaufbau wird noch zusätzlich perfektioniert.  Dies kann z.B. dann zum Einsatz kommen, wenn Bodybuilder für Wettkämpfe trainieren. Regenerationszeiten lassen sich verkürzen.  Die Leistungsfähigkeit beim Training wird erhöht. Der Fettabbau im Abnehmprozess wird optimiert. Wichtig ist jedoch zu wissen, dass Supplemente für den normalen Fitness- und Trainingsbereich mit Zielen wie Gewichtsreduktion oder Steigerung der körperlichen Fitness etc., nicht notwendig sind. Vieler Präpararate kommen mit erheblichen Nebenwirkungen daher und können sich negativ auf dein Wohlbefinden auswirken.

 

Gesunde Lebensmittel vom Ernährungscoach
Fitnesscoach Torsten aus Berlin-Pankow zieht eine ausgewogene Ernährung vor

Fazit zum Thema Supplemente vom Ernährungscoach:

 

Wer sich langfristige Ziele beim Abnehmen steckt, kommt auch ohne Supplemente, sondern mit einem konsequenten Training und ausgewogener Ernährung zum Wunschgewicht. Supplemente können zwar deinen Trainingserfolg puschen, dein Fokus sollte aber eher darauf liegen, dir einen gesunden Lebensstil anzugewöhnen, so Torsten, Personaltrainer Berlin-Pankow. Gib immer hundert Prozent während deiner Trainingseinheiten und sorge für ausreichend Abwechslung in deinem Trainingsplan. Ernähre dich gesund, dann erhält dein Körper automatisch alle Nährstoffe die er für den Muskelaufbau und zur Fettverbrennung benötigt.