Hier erfahren Sie aktuelles von Ihrem Personaltrainer Ernährungscoach


Vortrag Ernährung und Training in Berlin Weißensee / Pankow

Der nächste Vortrag Ernährung findet im 

Restaurant Künstlerhof am 24.01.17 um 19 Uhr statt.

24.01.2017, 19:30

 

Inhalt:

Wie kann ich meine Ernährung optimieren?

Wie kann ich langfristig abnehmen?

Wie ernähre ich mich bei Sport?

Dauer: 60 min

Kosten: 10,- €/Teilnehmer - Rentner, Schüler, Azubis oder mit Voranmeldung (1 Woche im Voraus) 8,- €

Rückfragen: 0172 3829525

Anmeldung: Fitness-up-to-you@t-online.de


ZDF Interview mit Ihrem Personaltrainer Torsten Muhlack

ZDF Beitrag Angela Merkel Kanzlerin

Radio Interview mit Ihren Personal Trainer im Berliner Rundfunk

Download
Radiointerview beim Berliner Rundfunk 91,4
Hier ein Mitschnitt vom Inerview
BRF914_Fitnesstrainer.mp3
MP3 Audio Datei 3.4 MB

EM Erfolge meiner Kundin, Super Leistung!

Erfolge des Personaltrainers Torsten Muhlack Berlin

EM 2014 Bronce

Deutsche Meisterschaft mit Unterstützung Ihres Personal Trainers aus Berlin

Top Personaltraining Personaltrainer in Berlin Fitness-up-to-you

Hier das "Doppel" Gold Einzel und Doppel

Mit mir als Personal Trainer Berlin haben Sie Erfolg

Titel meiner Kundin 09.05.2014


ZDF Interview Fitness-up-to-you, mit Torsten Muhlack Berlin

 

Wie findet Ihr die Abnehmeversuche der Kanzlerin?

 

Gestern war das ZDF bei mir zum Experteninterwiew zum Thema: „Angela-Merkel-Diät: Mit Rohkost statt Mettbrötchen abnehmen“

1.    Wie kann man in diesem Alter (59) erfolgreich abnehmen?

Die beste und dauerhafteste Methode um abzunehmen, ist eine gesunde ausgewogene Ernährung, ausreichend Flüssigkeitszufuhr  und viel Bewegung (3.000 m /Tag).
Man kann in jedem Alter erfolgreich abnehmen!
Zwar sinkt im Alter der Stoffwechsel, da er von Wachstum auf Erhaltung umschaltet und die Muskelmasse hormonell bedingt ab dem 28 Jahr um ca. 1 % jährlich abnimmt,
aber man kann diesem Prozeß    durch Training   und richtige Ernährung entgegenwirken.
Dazu reichen schon 3 x 20 min die Woche effektives Training,
langfristig ist z.B.  joggen nicht zielführend.
Entscheidend ist das biologische Alter nicht das kalendarische.


2.     Was muß die Kanzlerin tun, damit das Gewicht dauerhaft reduziert bleibt?

Sie muß die Ernährung dauerhaft umstellen, sprich weg von kurzkettigen KH wie weißes Mehl, Zucker verarbeitete Lebensmittel, Fastwood  hin zu frischen energiereichen Lebensmitteln sowie das Weglassen von Naschereien und  Einhalten von Pausenzeiten zwischen den Mahlzeiten (3-4 Stunden), damit der Insulinspiegel nicht ständig ansteigt, denn in der Phase der Insulinausschüttung wird kein Fett verbrannt.
Eine gute Nachricht ist, dass man auf Genuß nicht verzichten muß. Der größte Fehler ist, dass die Leute eher zu wenig essen.    Dann gibt der Körper sein Fett nicht ab,  da er vermutet, das eine Art Hungersnot kommt und lagert deshalb noch mehr Reserven ein und fährt seinen Stoffwechsel noch weiter runter. Das Gleiche geschieht bei einer Diät, so entsteht ein Teufelskreis.
Weiterhin ist ein Muskelaufbau wichtig um der Atrophie entgegenzuwirken, dadurch steigt der Grundumsatz, das heißt ich kann mehr essen.
Wichtig ist die Ernährung und den Sport in den Alltag zu integrieren, denn es nützt der beste Ernährungsplan nichts, wenn er im Tagesablauf nicht umsetzbar ist.

3.    Wie gelingt es -psychisch - kalorienreichen Verlockungen zu widerstehen?

In dem man sein Ziel vor Augen hat und sich fragt:   Tut es meinem Körper gut oder schadet es ihm? Sich vorstellt, wie die Folgeerscheinung aussieht dick, Gicht, Diabetes oder Bikinifigur und fit sein.
 Weiterhin, dass man wie Frau Merkel es schon richtig praktiziert,  ungesunde Leckereien durch andere ersetzt.
z.B. statt Süßigkeiten Gemüsesticks oder Chips durch eine Mischung aus Nüssen, Mandeln und Bitterschokolade
… oder wenn es nicht anders geht,  die Schokolade in kleine Stücke zerteilen und diese langsam auf der Zunge zergehen lässt.

Tip: Morgens 2 Gläser Wasser trinken dann Obst z.B. einen Apfel essen
 
Umdenkprozeß / Entzuckern / Teilungsprinzip / Ziel / Leptin / Insulinresistenz / Muskelwachstum